buch-hilber

Startseite » Katalog » Öffentliche Verwaltung Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Öffentliche Verwaltung
Öffentliche Verwaltung
Weitere Unterkategorien:
Europarecht
Verfassungsrecht
Vergaberecht
Verwaltungsrecht
Verwaltungsverfahren

 

Neue Artikel


Verwaltungsgerichtsbarkeit NEU (Hrsg Pabel) Verwaltungsgerichtsbarkeit NEU (Hrsg Pabel)
Mit der Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012 wurde der Rechtsschutz im Verwaltungsrecht in Österreich grundlegend neu geregelt. Zum 1. Jänner 2014 nehmen das Bundesverwaltungsgericht, das Bundesfinanzgericht und 9 Verwaltungsgerichte in den Ländern ihre Arbeit als erste Instanz der neuen mehrstufigen Verwaltungsgerichtsbarkeit auf.

Diese Textausgabe beinhaltet eine Zusammenstellung aller relevanten Bundes- und Landesgesetze des Organisations- und des Verfahrensrechts. Die Gesetzestexte sind vollständig abgedruckt, wobei alle Neuerungen optisch erkennbar hervorgehoben werden. Zu den einzelnen Bestimmungen werden die Erläuternden Bemerkungen wiedergegeben, um dem Rechtsanwender einen ersten Zugang zur Auslegung der neuen Bestimmungen an die Hand zu geben.


1. Auflage 2013,  694 Seiten
58,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Verwaltungsgerichtsbarkeit NEU (Hrsg Pabel)' bestellen
Die Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz (Hrsg Holoubek/Lan Die Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz (Hrsg Holoubek/Lan
Mit der Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012, die zum größten Teil mit 1. Jänner 2014 in Kraft treten wird, geht eines der wichtigsten Reformvorhaben in der Geschichte der österreichischen Bundesverfassung seiner Realisierung entgegen. Die über Jahrzehnte währenden Bemühungen zur Schaffung einer bundesstaatlich organisierten, zweistufigen Verwaltungsgerichtsbarkeit waren damit erfolgreich. Die völlige Umgestaltung des Rechtsschutzsystems bringt für die Rechtsanwender ganz neue Herausforderungen. Die Beiträge in diesem Sammelband bieten eine detaillierte Analyse der in der Praxis mit der Schaffung einer Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz auftretenden Zweifelsfragen. Als Autoren konnten Expert/inn/en aus Wissenschaft und Praxis gewonnen werden.

1. Auflage 2013, 416 Seiten
98,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Die Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz (Hrsg Holoubek/Lan' bestellen
Mediation im öffentlichen Bereich (Hrsg Ferz) Mediation im öffentlichen Bereich (Hrsg Ferz)
Bei staatlichen oder dem Staat zurechenbaren Entscheidungen handelt es sich in der Regel um gemeinwohlorientierte Aufgabenerfüllung. Angesichts häufig komplexer Sachlagen, kaum zu vermeidender gesellschaftlicher Widerstände und der dynamischen Verbreiterung von (Experten-)Wissen sind behördliche Entscheidungsträger auf spezifische Problembewältigungskompetenzen angewiesen. Für derartige multipolare Prozesse fehlt es aber vielfach an geeigneten Methoden. Abhilfe schaffen kann die Bereitstellung konsensual-partizipativer Maßnahmen. Die Rede ist von Mediation als einem Verfahren zur interessenorientierten und nachhaltigen Konfliktbearbeitung. Der integrative Einsatz eines derartigen Instrumentariums in Österreich und Deutschland wird in diesem Buch anschaulich vorgestellt.

964 Seiten, Auflage 2013
170,01 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Mediation im öffentlichen Bereich (Hrsg Ferz)' bestellen
FSG Führerscheingesetz (Hrsg Grubmann) FSG Führerscheingesetz (Hrsg Grubmann)
Die 2. Auflage des bewährten Standardkommentars zum Führerscheingesetz berücksichtigt die bisherigen Novellierungen des FSG und die umfassenden Änderungen der Umsetzung der 3. Führerscheinrichtlinie sowie alle führerscheinrechtlich relevanten Verordnungen und bietet eine umfassende und verlässliche Darstellung dieser Rechtsmaterie.

Die Neuauflage erfüllt alle bereits aus den früheren Werken bekannten Qualitätsmerkmale. Kernteil des Werkes ist die Darstellung

- aller Gesetzesmaterialien
- der Erlässe der mit Verkehrsfragen befassten Bundesministerien unter Einarbeitung des neuen Durchführungserlasses zum FSG
- der Judikatur der Höchstgerichte in prägnanten Entscheidungszitaten
- einschlägiger Nebenvorschriften
- der Verweise auf andere kraftfahrrechtlich relevante Bestimmungen und internationale Übereinkommen
- Wiedergabe der 3. Führerscheinrichtlinie sowie führerscheinrechtliche Erläuterungen der EU

Der Kommentar setzt sich zudem ausführlich mit der Umsetzung der 3. Führerscheinrichtlinie in das österreichische Recht auseinander und bietet Verbesserungsvorschläge.


2. Auflage 2013, 1053 Seiten
189,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'FSG Führerscheingesetz (Hrsg Grubmann)' bestellen
Fremdenpolizeigesetz (Hrsg Ornezeder/Schmalz ua) Fremdenpolizeigesetz (Hrsg Ornezeder/Schmalz ua)
- FPG – inklusive fachkundiger Kommentierung, relevanter Judikatur, den wesentlichen Materialien und Hinweisen zur Umsetzung europarechtlicher Bestimmungen
- FPG-Durchführungsverordnung, Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG), Asylgesetz
- Europäisches Fremdenrecht

Die 6. Ergänzungslieferung bietet

- für das komplette Werk die konsolidierten Gesetzestexte auf aktuellem Stand, z.B. letzte Neuerungen im Fremdenpolizeigesetz durch BGBl I 2011/17 (VfGH), BGBl I 2011/38, BGBl I 2012/49 und BGBl I 2012/50
- sowie vor allem einen Gesamtüberblick zur Anwendbarkeit der bisherigen Judikatur (Judikatur vor dem FrÄG 2011) im FPG sowie die neueste Rechtsprechung

Loseblatt-Sammlung, 1050 Seiten, 2013
150,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Fremdenpolizeigesetz (Hrsg Ornezeder/Schmalz ua)' bestellen
Das neue österreichische Vertragsbedienstetengesetz Das neue österreichische Vertragsbedienstetengesetz
Der Praxiskommentar enthält das Vertragsbedienstetengesetz mit Auszügen aus den Gesetzesmaterialien, praxisrelevanten Anmerkungen und Entscheidungen sowie die wichtigen Nebenbestimmungen.
Das verlässliche und übersichtliche Nachschlagewerk befindet sich auf dem aktuellen Stand vom 1.1.2013.

Die neue 18. Ergänzungslieferung berücksichtigt ua die Dienstrechts-Novelle 2012 mit

- Übergangsregelung im Bereich des Vorrückungsrechts
- Entfall der Wartefrist von 14 Tagen für Entgeltfortzahlung bei Krankheit
- Vereinfachung der Inanspruchnahme des Frühkarenzurlaubs für Väter („Papamonat“)
- Auflösung des Dienstverhältnisses mit Rechtskraft bestimmter Verurteilungen etc


Loseblatt-Sammlung, 820 Seiten, Kpl 18Ergl + Mappe, 2013
98,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Das neue österreichische Vertragsbedienstetengesetz' bestellen
Musterhandbuch Öffentliches Recht (Hrsg Bergthaler/Grabenwarter) Musterhandbuch Öffentliches Recht (Hrsg Bergthaler/Grabenwarter)
Wie sieht ein fehlerloser Antrag auf Baubewilligung aus? Wie sind nachbarrechtliche Einwendungen im Betriebsanlagengenehmigungsverfahren aufzubauen? Was macht eine erfolgreiche Berufung im Verwaltungsstrafrecht aus? Wie verfasse ich eine VwGH-Beschwerde?
Abhängig von der jeweiligen verwaltungsrechtlichen Materie, sind an die Praxis unterschiedliche Anforderungen bei der Rechtsverfolgung mittels schriftlicher Eingaben gestellt.

Das Musterhandbuch Öffentliches Recht bietet als breit gefächertes Nachschlagewerk jeweils dort Hilfestellung, wo man sie im konkreten Fall benötigt. Neben einleitenden Darstellungen der Grundstrukturen der verschiedenen Rechtsbereiche, unterstützen die Schriftsatzmuster mit erläuternden Anmerkungen bei der Vorbereitung notwendiger Verfahrenshandlungen.


Kpl. -10.Lfg + Mappe 2013, 576 Seiten, Loseblattsammlung


148,01 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Musterhandbuch Öffentliches Recht (Hrsg Bergthaler/Grabenwarter)' bestellen
Schriftsätze an den VfGH und VwGH (Hrsg Altenburger/Kneihs) Schriftsätze an den VfGH und VwGH (Hrsg Altenburger/Kneihs)
Schriftsätze an VwG, VfGH und VwGH widmet sich seit 2008 der Vermittlung der Inhalte des verfassungs- und verwaltungsgerichtlichen Verfahrens und hat sich mittlerweile bei den öffentlich rechtlichen Schriftsatzmustern als Standardliteratur etabliert. Der Fokus der einzelnen Kapitel liegt auf einer ebenso übersichtlichen wie knappen Darstellung, die dennoch sehr weite Bereiche dieser Thematik abdeckt. Damit ist das Werk gleichermaßen geeignet, dem Studierenden Grundlagen zu vermitteln sowie dem Praktiker Detailfragen zu beantworten.Anhand von Schriftsatzmustern werden die einzelnen Punkte von Schriftsätzen an den VfGH bzw VwGH in chronologischer Reihenfolge abgehandelt. Der Leser kann seinen eigenen Schriftsatz daran orientierend Schritt für Schritt aufbauen. Die Autoren runden den Leitfaden durch ausgeführte Schriftsätze ab, die dem Leser ein konkretes Verständnis für die Praxis vermitteln sollen.Neu aufgenommen wurde das Kapitel über den Parteiantrag auf Normenkontrolle, gemeinhin als „Gesetzesbeschwerde“ bezeichnet. Darüber hinaus wurde die Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte sowie der Gerichtshöfe des öffentlichen Rechts zu den kommentierten formellrechtlichen Bestimmungen in die jeweiligen Kapitel eingearbeitet.
42,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Schriftsätze an den VfGH und VwGH (Hrsg Altenburger/Kneihs)' bestellen
Die VwGH-Beschwerde (Hrsg Twardosz) Die VwGH-Beschwerde (Hrsg Twardosz)
Durch die Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012 hat sich das Beschwerdeverfahren in manchen Punkten grundlegend geändert. Insbesondere wurden das Ablehnungsrecht erweitert und eine meritorische Entscheidungsbefugnis des VwGH im Bescheidbeschwerdeverfahren eingeführt.
Für den Beschwerdeführer hat sich das Verfahren dadurch nicht vereinfacht. Bei einer Beschwerde an den VwGH kann man weiterhin vieles falsch oder richtig machen. Zurückweisungen und Mängelbehebungsaufträge sind auf vermeidbare Fehler zurückzuführen, aber auch Abweisungen lassen sich manchmal durch sorgfältigere Vorbereitung der Beschwerde vermeiden.
Das Werk berücksichtigt alle Änderungen, die am 1.7.2012 in Kraft getreten sind und zählt weiterhin auf Übersichtlichkeit, Verständlichkeit und praktische Anwendbarkeit durch Beispiele, Textvorschläge und Schriftsatzmuster. Aktuelle Judikatur, weitere Beispiele und Praxishinweise wurden ergänzt.
Auf die ab 2014 geltenden Änderungen wird ein Ausblick gegeben.


2.  neu bearbeitete Aufl 2012, 234 Seiten
44,00 EUR
incl. 10 % UST exkl.
1 x 'Die VwGH-Beschwerde (Hrsg Twardosz)' bestellen
   
Parse Time: 0.454s